BUFFALO - positiv überrascht (teilweise)

Hier geht es darum, Erfahrungen mit bestimmten Herstellern und Händlern, Marken und Modellen zu teilen.
Bitte seid fair und objektiv!

BUFFALO - positiv überrascht (teilweise)

Beitragvon thommy06 » Montag, 08. Januar 2018, 21:01:23

Bin zufällig auf diesen Buffalo-Stiefel gestoßen:

https://www.buffalo.de/buffalo-stiefel- ... 87784.html

Durchaus schönes Modell zu einem angenehmen Preis.
Weswegen ich das poste ?

Der Stiefel ist angelegt bis Größe 49 !!!!!!!!! :shock:

Negativ: ab 42 ausverkauft ! :evil: oder nie dagewesen :evil:

Bild
Nach sorgfältiger Abwägung und langer Überlegung bin ich zu dem Schluß gekommen, daß keinerlei Grund gibt, mich altersgemäß zu verhalten !
Benutzeravatar
thommy06
 
Beiträge: 4978
Registriert: Freitag, 29. April 2016, 07:32:11
Wohnort: Westsachsen
Schuhgröße: 42
Region: West saxony


Re: BUFFALO - positiv überrascht (teilweise)

Beitragvon Hannes73 » Dienstag, 09. Januar 2018, 00:39:01

Vielleicht im Shop als "Herrenschuh" falsch angelegt?

An anderer Stelle sind die Damenmodelle meist bis 43 angelegt - aber selbst brandneu bereits in 43, 42, 41 "vergriffen".
Ich gehe mal davon aus, dass dies die Standard-Ansicht ist und die nicht verfügbaren Größen als "vergriffen" bezeichnet werden, obwohl es sie nie in den Größen zu kaufen gab.

Darum würde ich auch vermuten, dass manche Modell-Seiten auch bis 46 oder gar 49 angelegt sind, aber die Modelle gar nicht so groß produziert werden.



P.S.: beim letzten Buffalo-Shop-Besuch (beim Weihnachtsmarkt in Mainz) wurde uns nebulös verkündet, dass wir uns ab Februar freuen könnten.
Aber ob da wirklich Modelle in 42+ kommen... oder nur flippig-bunte Modelle... wir werden sehen! (die Hoffnung stirbt zuletzt)
Wo kein Schnee und Glatteis liegt, kann gestöckelt werden!
Benutzeravatar
Hannes73
 
Beiträge: 2247
Registriert: Donnerstag, 28. April 2016, 23:47:07
Wohnort: Mainz
Schuhgröße: 42
Region: Rheinhessen (RLP)

Re: BUFFALO - positiv überrascht (teilweise)

Beitragvon Stinkstiefel » Dienstag, 09. Januar 2018, 00:39:45

War da nicht was bei dem einen Treffen, wo eine Buffalo-Verkäuferin was dazu gesagt hatte? Jedenfalls glaub ich, sowas gelesen zu haben. Das sieht übrigens bei ganz schön vielen Modellen so aus, mal hoffen, dass das nicht nur ein Fehler in der Datenbank ist.
“It pays to keep an open mind, but not so open your brain falls out.”

― Carl Sagan
Benutzeravatar
Stinkstiefel
 
Beiträge: 585
Registriert: Donnerstag, 19. Mai 2016, 00:00:40
Wohnort: Dresden
Schuhgröße: 43

Re: BUFFALO - positiv überrascht (teilweise)

Beitragvon Chris Schumann » Dienstag, 09. Januar 2018, 01:46:42

Japp, genau!
Wie Hannes schon sagte, hat da mal jemand kurz ein bischen Hoffnung gemacht.
Niemand von uns kann es genau deuten, aber wir lassen uns gerne positiv überraschen...

Jedenfalls sollen wir uns wohl freuen können... :nix:
"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont"
Konrad Adenauer
Benutzeravatar
Chris Schumann
Administrator
 
Beiträge: 1359
Registriert: Dienstag, 26. April 2016, 22:06:45
Wohnort: Badisch-Sibirien
Schuhgröße: 42
Region: Neckar-Odenwald-Kreis

Re: BUFFALO - positiv überrascht (teilweise)

Beitragvon thommy06 » Dienstag, 09. Januar 2018, 02:10:31

"Die Botschaft hör' ich wohl, allein mir fehlt der Glaube !"
(J.W.v.G; Faust, Vers 765)
Nach sorgfältiger Abwägung und langer Überlegung bin ich zu dem Schluß gekommen, daß keinerlei Grund gibt, mich altersgemäß zu verhalten !
Benutzeravatar
thommy06
 
Beiträge: 4978
Registriert: Freitag, 29. April 2016, 07:32:11
Wohnort: Westsachsen
Schuhgröße: 42
Region: West saxony

Re: BUFFALO - positiv überrascht (teilweise)

Beitragvon rising_heels » Dienstag, 09. Januar 2018, 05:02:25

Hannes73 hat geschrieben:An anderer Stelle sind die Damenmodelle meist bis 43 angelegt - aber selbst brandneu bereits in 43, 42, 41 "vergriffen".

Vermutlich "vergreifen" sich die Mitarbeiter(!) intern bereits an den wenigen Stücken welche dadurch niemals in den Verkauf gelangen.
Sei Du selbst, andere gibt es schon genug.
Benutzeravatar
rising_heels
 
Beiträge: 854
Registriert: Samstag, 17. September 2016, 01:31:27
Wohnort: Rhein-Main / Odenwald
Schuhgröße: 43

Re: BUFFALO - positiv überrascht (teilweise)

Beitragvon thommy06 » Dienstag, 09. Januar 2018, 08:17:15

rising_heels hat geschrieben:
Hannes73 hat geschrieben:An anderer Stelle sind die Damenmodelle meist bis 43 angelegt - aber selbst brandneu bereits in 43, 42, 41 "vergriffen".

Vermutlich "vergreifen" sich die Mitarbeiter(!) intern bereits an den wenigen Stücken welche dadurch niemals in den Verkauf gelangen.


An ich denke eher, die waren nie da. Wir tun einfach mal so, als hätten wir gröse 35, 36 & 42-46. Und real sind in diesen Größen nur Oma-Modelle vorrätig.
Oder denkt ihr etwa, die schicken einen Container mit 37-41 aus China und die anderen kommen mit einem anderen Schiff ?
Nach sorgfältiger Abwägung und langer Überlegung bin ich zu dem Schluß gekommen, daß keinerlei Grund gibt, mich altersgemäß zu verhalten !
Benutzeravatar
thommy06
 
Beiträge: 4978
Registriert: Freitag, 29. April 2016, 07:32:11
Wohnort: Westsachsen
Schuhgröße: 42
Region: West saxony

Re: BUFFALO - positiv überrascht (teilweise)

Beitragvon Hannes73 » Dienstag, 09. Januar 2018, 09:29:36

Zwar gilt auch 42 bei denen als Sondergröße und ist auch teurer in der Produktion (und wird durch die anderen Größen kompensiert), aber stammt wohl aus der gleichen Fertigung).
Interessant könnte werden, dass man mit der Deichmann Gruppe nun neue Synergien zu finden versucht.
Und betrifft wohl neue Designer, als auch Produktionsstätten.
Aber konkreter wollte man sich nicht äußern.
Wo kein Schnee und Glatteis liegt, kann gestöckelt werden!
Benutzeravatar
Hannes73
 
Beiträge: 2247
Registriert: Donnerstag, 28. April 2016, 23:47:07
Wohnort: Mainz
Schuhgröße: 42
Region: Rheinhessen (RLP)

Re: BUFFALO - positiv überrascht (teilweise)

Beitragvon lucky13 » Dienstag, 09. Januar 2018, 22:12:23

Bisher bin ich mit Buffalo sehr zufrieden.
Daher: Ich lasse mich mal überaschen, aber bitte wer kann mir Beispiele nenne, wo durch eine Fusion das Produkt oder die Vielfalt besser geworden ist ?? Das meine ich jetzt generell, aber auch bei Schuhen ist es mir schon vielfach untergekommen.
Zu 95% wird es meiner Meinung nach schlechter.

Reno hat sich einige Marken gekauft, Deichmann ebenfalls, danach lies auf einmal langsam die Qualität nach.
Konnte ich auch bei Kinderschuhen beobachten.
Habt ihr ähnliches erlebt oder bemerkt?
Lucky
lucky13
 
Beiträge: 461
Registriert: Samstag, 04. Juni 2016, 16:06:40
Wohnort: Niederösterreich
Schuhgröße: 41

Re: BUFFALO - positiv überrascht (teilweise)

Beitragvon Fatal » Dienstag, 09. Januar 2018, 22:50:21

Hannes73 hat geschrieben:Zwar gilt auch 42 bei denen als Sondergröße und ist auch teurer in der Produktion (und wird durch die anderen Größen kompensiert), aber stammt wohl aus der gleichen Fertigung).
Interessant könnte werden, dass man mit der Deichmann Gruppe nun neue Synergien zu finden versucht.
...

Buffalo gehört seit 29.September 2016 zu Deichmann. Ob da wirklich noch so viele Veränderungen kommen. Klar dauert es, bis solch eine Fusion vollzogen ist, aber das sind jetzt schon 16 Monate!
Benutzeravatar
Fatal
 
Beiträge: 1262
Registriert: Montag, 16. Mai 2016, 17:50:08
Wohnort: Nähe Frankfurt
Schuhgröße: 43

Re: BUFFALO - positiv überrascht (teilweise)

Beitragvon Stinkstiefel » Mittwoch, 10. Januar 2018, 12:52:11

Hätte denn jemand Lust, denen mal eine Email zu schreiben? Vielleicht können die ja Auskunft dazu geben.
“It pays to keep an open mind, but not so open your brain falls out.”

― Carl Sagan
Benutzeravatar
Stinkstiefel
 
Beiträge: 585
Registriert: Donnerstag, 19. Mai 2016, 00:00:40
Wohnort: Dresden
Schuhgröße: 43


Zurück zu Hersteller, Händler, Marken und Modelle