ShoeVita

Hier geht es darum, Erfahrungen mit bestimmten Herstellern und Händlern, Marken und Modellen zu teilen.
Bitte seid fair und objektiv!

ShoeVita

Beitragvon Hannes73 » Donnerstag, 07. Dezember 2017, 22:39:04

Bin gerade wieder darüber gestolpert...

https://www.shoevita.de/

Aber bevor ich da gut 200 EUR für ein Paar Pumps ausgebe, würde ich die doch gerne zuvor mal testen. Oder hat jemand schon Erfahrung damit?
Wo kein Schnee und Glatteis liegt, kann gestöckelt werden!
Benutzeravatar
Hannes73
 
Beiträge: 2592
Registriert: Donnerstag, 28. April 2016, 22:47:07
Wohnort: Mainz
Schuhgröße: 42
Region: Rheinhessen (RLP)


Re: ShoeVita

Beitragvon Fatal » Freitag, 08. Dezember 2017, 09:43:37

Das Thema hatten wir schon mal, aber damals hatte das noch keiner getestet. Die Firma war in Frankfurt im Kaufhof präsent, aber das letzte Mal habe ich die dort nicht mehr finden können.
Der Sitz der Firma ist in Frankfurt, die Frage ist, ob man dort auch direkt hingehen kann. Ganz unten auf dieser Seite gibt es einen Link, der leider tot ist: ShoeVita Show Room
Benutzeravatar
Fatal
 
Beiträge: 1460
Registriert: Montag, 16. Mai 2016, 16:50:08
Wohnort: Nähe Frankfurt
Schuhgröße: 43

Re: ShoeVita

Beitragvon thommy06 » Freitag, 08. Dezember 2017, 20:00:57

Fatal hat geschrieben:Ganz unten auf dieser Seite gibt es einen Link, der leider tot ist: ShoeVita Show Room


Eventuell mal anmailen
Nach sorgfältiger Abwägung und langer Überlegung bin ich zu dem Schluß gekommen, daß keinerlei Grund gibt, mich altersgemäß zu verhalten !
Benutzeravatar
thommy06
 
Beiträge: 6089
Registriert: Freitag, 29. April 2016, 06:32:11
Wohnort: Westsachsen
Schuhgröße: 42
Region: West saxony

Re: ShoeVita

Beitragvon Slowman » Samstag, 09. Dezember 2017, 09:01:12

hier auf der Seite sind die Infos dazu:

https://www.shoevita.de/checkout/zusamm ... FromOxid:0

Service@shoevita.de
Tel: +49 69 954 25 250
Kostenlose Probeschuhe


Werde mal anfragen welches Schuhinnenmaß die Gr. 45 hat.

Gruß Slowman
Benutzeravatar
Slowman
 
Beiträge: 1073
Registriert: Montag, 02. Mai 2016, 07:12:12
Wohnort: Nähe Hamburg
Schuhgröße: 45

Re: ShoeVita

Beitragvon Fatal » Samstag, 09. Dezember 2017, 21:21:44

Slowman hat geschrieben:hier auf der Seite sind die Infos dazu:

https://www.shoevita.de/checkout/zusamm ... FromOxid:0


Werde mal anfragen welches Schuhinnenmaß die Gr. 45 hat.

Gruß Slowman

Was erwartest du für eine andere Aussage, als das, was du in der Größentabelle ohnehin schon findest?
Benutzeravatar
Fatal
 
Beiträge: 1460
Registriert: Montag, 16. Mai 2016, 16:50:08
Wohnort: Nähe Frankfurt
Schuhgröße: 43

Re: ShoeVita

Beitragvon Slowman » Sonntag, 10. Dezember 2017, 17:03:33

ok hatte die Größentabelle nicht gefunden, bzw. nicht richtig danach gesucht:

https://www.shoevita.de/c/fragen-antwor ... ehlen.html
Benutzeravatar
Slowman
 
Beiträge: 1073
Registriert: Montag, 02. Mai 2016, 07:12:12
Wohnort: Nähe Hamburg
Schuhgröße: 45

Re: ShoeVita

Beitragvon Fatal » Sonntag, 10. Dezember 2017, 17:52:49

So, ich habe die mal angeschrieben, ob man in Frankfurt direkt die Möglichkeit zur Anprobe und Beratung hat.
Benutzeravatar
Fatal
 
Beiträge: 1460
Registriert: Montag, 16. Mai 2016, 16:50:08
Wohnort: Nähe Frankfurt
Schuhgröße: 43

Re: ShoeVita

Beitragvon Hannes73 » Montag, 11. Dezember 2017, 17:00:31

Ich auch. Hier die wenig erfreuliche Antwort:

...leider haben wir keinen Shop und wir schließen unser Geschäft am 20.12.

Bis dahin können Sie noch online bestellen.
Wo kein Schnee und Glatteis liegt, kann gestöckelt werden!
Benutzeravatar
Hannes73
 
Beiträge: 2592
Registriert: Donnerstag, 28. April 2016, 22:47:07
Wohnort: Mainz
Schuhgröße: 42
Region: Rheinhessen (RLP)

Re: ShoeVita

Beitragvon thommy06 » Montag, 11. Dezember 2017, 17:52:03

... wir schließen unser Geschäft am 20.12.


Für immer ???
Nach sorgfältiger Abwägung und langer Überlegung bin ich zu dem Schluß gekommen, daß keinerlei Grund gibt, mich altersgemäß zu verhalten !
Benutzeravatar
thommy06
 
Beiträge: 6089
Registriert: Freitag, 29. April 2016, 06:32:11
Wohnort: Westsachsen
Schuhgröße: 42
Region: West saxony

Re: ShoeVita

Beitragvon Stinkstiefel » Montag, 11. Dezember 2017, 18:49:33

Wundert mich eigentlich nicht, gibt wahrscheinlich zu wenig Interesse und rechnet sich dadurch letztendlich nicht.
“It pays to keep an open mind, but not so open your brain falls out.”

― Carl Sagan
Benutzeravatar
Stinkstiefel
 
Beiträge: 585
Registriert: Mittwoch, 18. Mai 2016, 23:00:40
Wohnort: Dresden
Schuhgröße: 43

Re: ShoeVita

Beitragvon lucky13 » Montag, 11. Dezember 2017, 20:02:55

thommy06 hat geschrieben:
... wir schließen unser Geschäft am 20.12.


Für immer ???


Wahrscheinlich ist das Interesse zu gering.
Ich würde mir auch keinen Schuh bestellen, wo ich nicht die Passform kenne. Dafür sind Schuhe zu individuell.
Es gab mal so einen Shop in Wien, dort konnte man hingehen und mit der Bedienung vor Ort dann die Schuhe designen.
Als ich mal Zeit hatte und hinkam, sagte die mir auch, daß sie den Laden schließen müsste, da die Stückzahl zu gering war, daß es sich rechnen würde.
Aber dort konnte man zumindest die Schuhe (je nach Art) probieren und dann stellte man sich das richtige Paar zusammen.
Leider war ich dann eben zu spät. Hat aber auch Geld gespart ;)
Lucky
lucky13
 
Beiträge: 477
Registriert: Samstag, 04. Juni 2016, 15:06:40
Wohnort: Niederösterreich
Schuhgröße: 41

Re: ShoeVita

Beitragvon Fatal » Montag, 11. Dezember 2017, 21:54:03

Hannes73 hat geschrieben:Ich auch. Hier die wenig erfreuliche Antwort:

...leider haben wir keinen Shop und wir schließen unser Geschäft am 20.12.

Bis dahin können Sie noch online bestellen.

Ja, die Antwort habe ich heute auch bekommen. Schade, aber vielen werden dann die Schuhe ohne Namen zu teuer sein und die, die sich solche Schuhe leisten können und wollen, werden auf die bekannten Designermarken zurückgreifen.
Benutzeravatar
Fatal
 
Beiträge: 1460
Registriert: Montag, 16. Mai 2016, 16:50:08
Wohnort: Nähe Frankfurt
Schuhgröße: 43

Re: ShoeVita

Beitragvon Hannes73 » Montag, 11. Dezember 2017, 22:51:14

SCHADE! Für individuell gefertigte Schuhe sind 200-300 EUR nicht besonders viel Geld.
Für Lederpumps "von der Stange" zahlt man durchaus 100EUR aufwärts.
Und wenn berühmte Namen draufstehen, auch schon mal 4-stellig (obwohl auch nur "von der Stange").

Wie gesagt: eine tolle Idee! Aber zu unbekannt! Da bräuchte es schon verdammt viel Werbung (=Geld), um solch ein Projekt bekannter zu machen.
Und vielleicht auch andere Größen und Zielgruppen (zum Beispiel und insbesondere: Männer!)
Andere Fertigungsmethoden/ Layouts... das eigene Logo/ Motiv gelasert oder ge-airbrush-et...
bspw. mit Vereinslogo, Schriftzug der Lieblingsband, usw.

Denn Goldene Pumps mit Schleifchen gibt es von der Stange woanders auch und günstiger.
Wo kein Schnee und Glatteis liegt, kann gestöckelt werden!
Benutzeravatar
Hannes73
 
Beiträge: 2592
Registriert: Donnerstag, 28. April 2016, 22:47:07
Wohnort: Mainz
Schuhgröße: 42
Region: Rheinhessen (RLP)

Re: ShoeVita

Beitragvon thommy06 » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 11:36:19

Hannes73 hat geschrieben:...Und vielleicht auch andere Größen und Zielgruppen (zum Beispiel und insbesondere: Männer!)


Du meinst so 'ne Art "Kinky Boots" für Pumps ? ;)
Nach sorgfältiger Abwägung und langer Überlegung bin ich zu dem Schluß gekommen, daß keinerlei Grund gibt, mich altersgemäß zu verhalten !
Benutzeravatar
thommy06
 
Beiträge: 6089
Registriert: Freitag, 29. April 2016, 06:32:11
Wohnort: Westsachsen
Schuhgröße: 42
Region: West saxony

Re: ShoeVita

Beitragvon Since » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 14:24:44

Jaimie Jacobs scheint auch nur noch Geldbeutel zu machen. Ich habe da mal ein schönes paar Pumps für 230€ zusammen gestellt. Letztes Jahr hätten die selben Schuhe dann 500€ gekostet....

https://picload.org/view/drwcalca/m0013463.jpg.html
Since
 
Beiträge: 141
Registriert: Sonntag, 19. Juni 2016, 08:02:47
Schuhgröße: 44


Zurück zu Hersteller, Händler, Marken und Modelle