Unterschriftensammlung

Schuhe, die uns Männern Freude machen: Pumps, Stiefel, Pantoletten, Sandaletten, ... Kurzum: Allgemeine Diskussionen rund um schöne Schuhe mit hohen Absätzen

Unterschriftensammlung

Beitragvon knolle7511 » Mittwoch, 12. Juli 2017, 11:26:54

Könnte man mal eine Unterschriftensammlung machen die dann zu Schuh Hersteller gehen wie Deichmann oder Crogs oder so damit die sehen wie viele Männer Damenschuhe tragen und große Größen benötigen?
Oder gab es so etwas schon mal?
War mal so eine Idee. Ich denke wenn wir nicht zu den Herstellern gehen machen die nie so etwas.
Wie ist eure Meinung?
knolle7511
 
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag, 20. November 2016, 19:41:44
Schuhgröße: 46


Re: Unterschriftensammlung

Beitragvon thommy06 » Mittwoch, 12. Juli 2017, 12:27:49

Das interessiert die überhaupt nicht.
Das ist glatt für den A.... .
Es gibt ja auch nachgewiesenermaßen sehr viele Frauen mit großen Füßen, aber halt weniger als die Hauptzielgruppe Gr. 38.
Ich glaube auch, daß es einem echten Marketing-menschen völlig egal ist, wer die Schuhe kauft und ob er, sie, es die Schuhe überhaupt anzieht. Hauptsache die Ware ist vom Hof.
Und solange die in 37-39 gute Umsätze machen ist der Bereich 41+ nicht weiter relevant. Die Stückzahlen sind im Vergleich zu den Nebenkosten nicht besonders interessant.
Sollen doch die Leute mit großen Füßen sehen, wo sie ihre Fußbekleidung herkriegen.
Das einzige, was von soeiner Unterschriftenaktion übrig bleibt, du wirst noch mehr Werbung von Schuhen bekommen, die dir sowieso nicht passen.
Nach sorgfältiger Abwägung und langer Überlegung bin ich zu dem Schluß gekommen, daß keinerlei Grund gibt, mich altersgemäß zu verhalten !
Benutzeravatar
thommy06
 
Beiträge: 3176
Registriert: Freitag, 29. April 2016, 07:32:11
Wohnort: Westsachsen
Schuhgröße: 42

Re: Unterschriftensammlung

Beitragvon 59er » Mittwoch, 12. Juli 2017, 17:39:44

Ganz so krass sehe ich die Informationsresistenz der Marketingleute nicht.

Aber etwas Anderes: Wir sind 148 Mitglieder (ich erspare mir das Nachzählen derjenigen, die SG <42 haben) - bei grob geschätzt 2000 Filialen von Deichmann in Deutschland. Da wäre es mir nur peinlich, eine Unterschriftensammlung mit 100 Unterschriften abzugeben.

Und ganz so dumm schätze ich die Macher dort nicht ein. Sie bieten SG >41 an (wenn auch meist online), werden wissen, wieviel davon bestellt werden und treffen ihre unternehmerische Entscheidung.

Mir fällt diese nüchterne Sicht allerdings auch leicht, weil ich Deichmann für mich eh abgehakt habe...
Genau wie ich, möchte dieser Mensch glücklich sein.
Genau wie ich, möchte er nicht leiden.
59er
 
Beiträge: 293
Registriert: Mittwoch, 18. Mai 2016, 11:12:03
Wohnort: Ostwestfalen
Schuhgröße: 42

Re: Unterschriftensammlung

Beitragvon knolle7511 » Mittwoch, 12. Juli 2017, 20:11:41

Naja. Ok. War halt mal so eine Idee von mir. Wobei ich mir vorstellen könnte das wir da nicht nur 100 Leute zusammen bekommen würden.
knolle7511
 
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag, 20. November 2016, 19:41:44
Schuhgröße: 46

Re: Unterschriftensammlung

Beitragvon Hannes73 » Mittwoch, 12. Juli 2017, 22:34:37

Hallo Knolle,
an sich teile ich die Idee! Es wäre in der Tat toll, wenn manN mehr Heels >41/42 der aktuellen Saison fände und nicht nur Fetisch-Schuhe aus Lack mit 12-18cm Absatz.
Aber die Idee ist nicht neu und wurde auch schon im alten Forum ein paar mal angerissen und probiert - und sei es, namhafte Hersteller direkt anzuschreiben.
Das Credo war bisher immer "vielen Dank für ihren Vorschlag...blablabla... kommt momentan nicht für uns in Betracht". :(

Es wird seinen Grund haben, warum beispielsweise Deichmann, die eine Zeit lang mal ziemlich vorne waren, was modisch-aktuelle Heels in großen Größen anzubieten und wo 42 zumindest bei jedem zweiten Damenschuh zu bekommen war, das Sortiment der großen Größen ziemlich runter gefahren hat und 42 und mehr fast nur noch online anbietet.
Auch TAMARIS, mit einem aktuellen und ansprechenden Programm bis 41/42 sieht derzeit keinen Bedarf für größere Modelle. Ebenso BUFFALO und andere Marken/ Anbieter.

Selbst Schuhkonfiguratoren (z.B. SELVE.net) bieten die Damenmodelle meist nicht in großen Größen an.
Frei nach Loriot: "Ein Leben ohne Absätze ist möglich - aber sinnlos."
Benutzeravatar
Hannes73
 
Beiträge: 1355
Registriert: Donnerstag, 28. April 2016, 23:47:07
Wohnort: Mainz (Neustadt)
Schuhgröße: 42

Re: Unterschriftensammlung

Beitragvon rising_heels » Donnerstag, 13. Juli 2017, 03:01:22

Also meine Entscheidung diese Schuhe zu tragen beeinflusst das nicht, aber ohne die genaue Zahl zu kennen hatte ich mir anhand der aktiven Diskussionsteilnehmer schon gedacht, das wir, bei ca. 80+ Mio. Bundesbürgern eine absolut verschwindende Minderheit im nanobereich sind :shock: . Umso mehr bin ich froh, dank Internet problemlos Schuhe mit Absatz im meiner Größe zu finden, welche der örtluche Schuhladen manges Nachfrage nicht hat (ausser olle Oma Schuhe :kotz: ).
Sei Du selbst, andere gibt es schon genug.
Benutzeravatar
rising_heels
 
Beiträge: 514
Registriert: Samstag, 17. September 2016, 01:31:27
Wohnort: Rhein-Main / Odenwald
Schuhgröße: 43


Zurück zu High Heels, Stöckelschuhe, Stilettos, hochhackige Schuhe, usw.